News

Newsbild

Foto: Julien Mignot for harmonia mundi

Raab & Böhm übernimmt die Deutschlandvertretung für Antoine TAMESTIT

Wir freuen uns über die Übernahme der Deutschlandvertretung für Antoine TAMESTIT.

"Antoine Tamestit begeisterte und bewegte! Zwei Virtuosen-Stücke, die Tamestit 'ganz einfach' zum Singen und zum Glänzen brachte" - drehpunktkultur 02.08.2018 / Salzburger Festspiele 2018

Sein Repertoire reicht von Wolfgang A. Mozart, Franz Anton Hoffmeister, William Walton, Bohuslav Martinů, Alfred Schnittke, Béla Bartók über Sofia Gubaidulina, Ralph Vaughan Williams, Morton Feldman, Luciano Berio bis hin zu Thierry Escaich, Jörg Widmann und Olga Neuwirth, die eigens für ihn Werke komponierten.

Antoine Tamestit arbeitet regelmäßig mit Dirigenten wie u.a. Sir John Eliot Gardiner, Myung-Whun Chung, Manfred Honeck, François-Xavier Roth, Daniel Harding, Paavo Järvi, Andrés Orozco-Estrada, Jakub Hrůša, Susanna Mälki, Louis Langrée, Mirga Gražinytė -Tyla, Jukka-Pekka Saraste, Antonello Manacorda, Pablo Heras-Casado oder Michael Sanderling zusammen.

In der vergangenen Saison war Antoine Tamestit die Ehre zuteil, intensiv u.a. mit folgenden Institutionen zu arbeiten:
- Portrait-Künstler des Wiener Konzerthaus
- Artist in Residence des Konzerthaus Dortmund
- Artist in Residence des hr-Sinfonieorchester Frankfurt



veröffentlicht am 14.09.2018