News

08-09-2017 François LELEUX beim "Herbstgold" Festival in Eisenstadt
30-08-2017 Neuproduktion von "La Traviata" am Stadttheater Klagenfurt mit Giedrė ŠLEKYTĖ
30-08-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA und das CBSO auf Konzertreise
17-08-2017 Christopher PARKs fulminanter Auftritt in der Elbphilharmonie Hamburg
07-08-2017 Herzlich Willkommen, Marie JACQUOT!
04-08-2017 Aziz SHOKHAKIMOV dirigiert das Preisträgerkonzert des YCA Salzburg
04-08-2017 Markus POSCHNER und das Orchestra Svizzera Italiana beim Carinthischen Sommer
04-08-2017 Begeisterung für Mariss JANSONS' "Lady Macbeth" bei den Salzburger Festspielen
07-07-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA und das CBSO auf Sommertournee in Deutschland
04-07-2017 Michel TABACHNIK als Einspringer beim Bruckner Orchester Linz
20-06-2017 Start des neuen "Ring des Nibelungen" in Düsseldorf unter GMD Axel KOBER
08-06-2017 Mariss JANSONS in Wien
08-06-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN eröffnet die Oberösterreichischen Stiftskonzerte 2017
29-05-2017 Emmanuel PAHUD beim 38. Internationalen Musikfest im Wiener Konzerthaus
29-05-2017 Aziz SHOKHAKIMOV - Debüt mit dem Orchestra della Svizzera Italiana
22-05-2017 Dennis Russell DAVIES beim Prager Frühling
22-05-2017 Theodor GUSCHLBAUER mit Bruckner in Ljubljana und Maribor
18-05-2017 Andrés OROZCO-ESTRADA debütiert mit den Berliner Philharmonikern
11-05-2017 Francois LELEUX am Pult des hr Sinfonieorchesters in Frankfurt
09-05-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA nimmt Abschied als Musikdirektorin des Salzburger Landestheaters
05-05-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN debütiert mit den Wiener Symphonikern beim Open Air Konzert "Fest der Freude" am Wiener Heldenplatz
27-04-2017 Dennis Russell DAVIES zurück beim Orquesta Sinfónica de Galicia
27-04-2017 Axel KOBER springt an der Hamburgischen Staatsoper für "Frau ohne Schatten" ein
26-04-2017 Francois LELEUX als Solist bei den Bamberger Symphonikern
20-04-2017 Anu KOMSI debütiert mit den Wiener Philharmonikern im Wiener Konzerthaus
05-04-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN beim Beethoven Festival in Warschau
04-04-2017 Xavier DE MAISTRE gastiert in Salzburg
29-03-2017 Semyon BYCHKOV wieder an der Wiener Staatsoper
Newsbild

Foto: Werner Kmetitsch

Andrés OROZCO-ESTRADA erneut bei den Salzburger Festspielen

Nach dem Erfolg mit dem Concentus Musicus mit Beethovens 9. Symphonie und nach dem gefeierten Open-Air-Konzert in Frankfurt am 17. August, kehrt Andrés Orozco-Estrada nun zu den Salzburger Festspielen zurück. Am Pult der Wiener Philharmoniker dirigiert der kolumbianische Dirigent die Oper "Il Templario" von Otto Nicolai.


Nicolai wurde nach der erfolgreichen Wiener Aufführung von "Il Templario" im Jahr 1841 umgehend zum Kapellmeister der Wiener Hofoper bestellt und gründete danach einen der nun weltweit wichtigsten Klangkörper: die Wiener Philharmoniker.


Samstag, 27. und Dienstag, 30. August 2016, 15:00 Uhr, Salzburg, Großes Festspielhaus

Otto Nicolai, Il Templario (konzertante Aufführung)

Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Juan Diego Flórez, Vilfredo d’Ivanhoe
Clémentine Margaine, Rebecca
Luca Salsi, Briano di Bois-Guilbert  
Adrian Sâmpetrean, Cedrico il Sassone
Franz Supper, Isacco
Kristiane Kaiser, Rovena  
Armando Piña, Luca di Beaumanoir
Salzburger Bachchor (Alois Glaßner, Choreinstudierung)
Wiener Philharmoniker


www.salzburgerfestspiele.at



Veröffentlicht am 23.08.2016