News

Newsbild

Emmanuel TJEKNAVORIAN spielt Sibelius' Violinkonzert in Oldenburg

Das Oldenburgische Staatstheater hat Emmanuel Tjeknavorian eingeladen, beim Saison-Eröffnungskonzert als Solist mit dem Oldenburgischen Staatsorchester aufzutreten und wird am 28. und 29. August im Großen Haus des Staatstheaters das Violinkonzert von Jean Sibelius spielen.

Für die Interpretation dieses Solokonzertes erhielt Emmanuel Tjeknavorian 2015 beim Internationalen Jean-Sibelius-Wettbewerb die Auszeichnung der Jury.


Sonntag, 28. August 2016, 11:15 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater
Montag, 29. August 2016, 19:30 Uhr, Oldenburgisches Staatstheater


Heino Eller, Sinfonische Dichtung "Morgendämmerung"
Jean Sibelius, Konzert für Violine und Orchester d-Moll
Antonín Dvoràk, Sinfonie Nr. 8 in G-Dur


Emmanuel Tjeknavorian, Violine
Hendrik Vestmann, Dirigent
Oldenburgisches Staatsorchester



www.staatstheater.de
www.facebook.com/oldenburgisches.staatstheater
www.facebook.com/emmanuel.tjeknavorian



Veröffentlicht am 23.08.2016