News

Newsbild

Emmanuel TJEKNAVORIAN beim Menuhin Festival in Gstaad

"Hinreißend sind geigerische Intensität, sinnliche Hintergründigkeit, Klangsinn und Formgefühl von Tjeknavorian." (NWZ, 29.08.2016)

Nach zwei erfolgreichen Konzerten am vergangenen Wochenende in Oldenburg wird Emmanuel Tjeknavorian nun am kommenden Samstag beim Menuhin Festival in Gstaad zu Gast sein. Mit seinem Rezital-Partner Maximilian Kromer wird er Werke von Schubert, Milhaud und Kreisler spielen.

Samstag 3. September 2016, 10:30 Uhr, Gstaad, Kapelle

Franz Schubert, Fantasie in C-Dur, D934
Darius Milhaud, Cinéma-fantaisie after "Le Boef sur le Toit" op. 58
Fritz Kreisler, Viennese Rhapsodic Fantasietta 


www.gstaadmenuhinfestival.ch



Veröffentlicht am 31.08.2016