News

Newsbild

Foto: Ville Paul Paasimaa

Anu KOMSI im Teatro alla Scala

Vor kurzem feierte Anu Komsi zusammen mit dem Ensemble des Theaters Basel, dass "Donnerstag aus Licht" von dem Magazin Opernwelt als "Inszenierung des Jahres" gekürt wurde. Nach diesem Erfolg wird Anu Komsi am 21. November im Mailänder Teatro alla Scala auftreten: Zusammen mit der Filarmonica della Scala und dem Mezzosopran Virpi Räisäinen wird sie unter der Leitung von Stefan Asbury "L'Icône paradoxale" von Gérard Grisey interpretieren.



Montag, 21. November 2016, 20:00 Uhr, Teatro alla Scala

Gérard Grisey, L'Icône paradoxale (Omaggio a Piero della Francesca)
Olivier Messiaen, Les Offrandes oubliées, méditation symphonique, per orchestra
Maurice Ravel, Daphnis et Chloé


Anu Komsi, Sopran
Virpi Räisäinen, Mezzo
Stefan Asbury, Dirigent
Filarmonica della Scala


www.anukomsi.com



Veröffentlicht 21.11.