News

Newsbild

Fotograf: Klaudia Taday

Axel KOBER springt an der Hamburgischen Staatsoper für "Frau ohne Schatten" ein

Glück im Unglück für die Hamburgische Staatsoper: Kent Nagano musste aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig drei Vorstellungen der eben aus der Taufe gehobenen Neuproduktion (Regie: Andreas Kriegenburg von Strauss‘ "Die Frau ohne Schatten" absagen, doch zum Glück konnte Axel Kober, bestens vertraut mit Haus und Werk, die drei Termine möglich machen. Und dirigiert nun die Vorstellungen am 29. April, 4. und 7. Mai 2017.




www.staatsoper-hamburg.de




veröffentlicht am 27.04.2017