News

Newsbild

Foto: Werner Kmetitsch

Andrés OROZCO-ESTRADA debütiert mit den Berliner Philharmonikern

Andrés Orozco-Estrada, Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters und des Houston Symphony Orchestra, wird mit drei Konzerten in der Philharmonie sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern geben. Am Programm stehen Richard Strauss’ Macbeth und Schostakowitschs Symphonie Nr. 5, sowie das Vierte Klavierkonzert von Rachmaninow, interpretiert von Leif Ove Andsnes.
Das Konzert am 20. Mai wird live in der Digital Concert Hall übertragen.



18./19./20. Mai 2017, 20:00 Uhr, Philharmonie, Berlin


Richard Strass, Macbeth
Dmitri Schostakowitsch, Symphonie Nr. 5
Sergei Rachmaninow, Klavierkonzert Nr. 4


Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Berliner Philharmoniker
Leif Ove Andsnes, Klavier



www.digitalconcerthall.com
www.berliner-philharmoniker.de
www.orozco-estrada.com/



veröffentlicht am 18.05.2017