News

Newsbild

Foto: Iliya Kononov

Aziz SHOKHAKIMOV - Debüt mit dem Orchestra della Svizzera Italiana

Aziz Shokhakimov, derzeit Kapellmeister an der Deutschen Oper am Rhein, gibt als Einspringer sein Debüt mit dem Orchestra Svizzera della Italiana im Teatro LAC in Lugano. Auf dem Programm stehen Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 7 und Edward Elgars Konzert für Violoncello und Orchester. Als Solist ist Alban Gerhardt zu erleben, mit dem Shokhakimov bereits eine erfolgreiche frühere Zusammenarbeit in der Tonhalle Düsseldorf verbindet. In 2016 gewann der aus Usbekistan stammende Aziz Shokhakimov den Young Conductors Award der Salzburger Festspiele.



Donnerstag, 01. Juni 2017, 20:30 Uhr, Teatro LAC
Freitag, 02. Juni 2017, 20:30 Uhr, Teatro LAC


Edward Elgar, Konzert für Violoncello und Orchester e-moll op. 85
Antonin Dvořák, Symphonie Nr. 7 d-moll op. 70


Aziz Shokhakimov, Dirigent
Alban Gerhardt, Violoncello
Orchestra della Svizzera Italiana


www.orchestradellasvizzeraitaliana.ch
www.luganolac.ch


​veröffentlicht am 29.05.2017