Bild

Foto: Maarit Kytöharju

Biografie

 

 

Anu Komsi

Sopran
Vertretung: Welt (nicht exklusiv)
Kontakt: Maria Zeugswetter
Tel.: +43 15120501-22
E-Mail: zeugswetter@rbartists.at

 

Biografie:

„Sängerisch war’s eine Wonne: Die Rolle der Catherine scheint wie für Anu Komsi komponiert; je weiter die Oper voranschreitet, desto schillernder schimmern ihre Koloraturen …“
Opernwelt, Elke Albrecht, 10. September 2017 über „L’étoile du nord“

 

„Komsi’s distinctive and captivating timbre, completely attuned to the extreme vocal demands, and her total musical identification held the attention, so too her vivid word-painting (with the advantage of Finn-ish being her first language) that took me to the edge of the World or more likely to the entrance of a new one.“
classicalsource.com, C. Anderson, 7. Januar 2018 über “Luonnotar” u. “Ekho“

 

 

Anu Komsi wird regelmäßig für ihre vielseitige Musikalität und ihre dynamische Koloraturstimme gelobt.

Auf der Opern- ebenso wie auf der Konzertbühne zu Hause, gastiert Anu Komsi regelmäßig in führenden Opernhäusern und Konzertsälen in Europa und den USA.

 

Ihr Repertoire umfasst über 60 Opernrollen wie Lulu, Nannetta, Olympia, Michaela, Königin der Nacht und in George Benjamin’s Into the Little Hill eine Rolle, die für sie komponiert wurde. Nach ihrem Debüt bei den Salzburger Festspielen 2011 mit Morton Feldmans Neither wurde Anu Komsi von der Presse als „herausragende Anti-Opernheldin“ gelobt.

 

Unter Anu Komsis Opernengagements der jüngeren Zeit finden sich die Titelrollen in Lady Sarashina von Péter Eötvös an der Warschauer Nationaloper sowie in Heinz Hollingers Schneewittchen am Theater Basel. Sie übernahm die Rolle des ehemaligen Urho Kekkonen in Heinz-Juhani Hofmanns Werk Ahti Karjalainen – elämä, Kekkonen ja teot, welches kürzlich auch bei Alba Records auf CD erschien. 2016 sang sie Eva in der preisgekrönten Produktion von Karlheinz Stockhausens Donnerstag aus Licht am Theater Basel.

 

Im Konzertbereich singt sie mit großem Erfolg u.a. Sibelius‘ Luonnotar, (Aufnahme mit Lahti SO für BIS), Kaija Saariahos Leino Songs (Aufnahme für Ondine), Tiensuus Voice Verser (für Komsi geschrieben; UA mit hr Frankfurt), Esa-Pekka Salonens Wing on Wing (für zwei Soprane – Anu Komsi und ihre Schwester Piia Komsi; Aufnahme der Deutschen Grammophon), Magnus Lindbergers Accused, Heinz Holligers Morgen-stern Lieder, B.A. Zimmermanns Soldaten-Symphonie und Mahlers Symphonien No. 2, 8 und 4, wobei sie die letztere gemeinsam mit Sir Roger Norrington und dem RSO Stuttgart aufgenommen hat.

 

Anu Komsi ist als Solistin mit vielen weltweit führenden Orchestern aufgetreten, wie mit den New York Philharmonic, Los Angeles Philharmonic, San Fransisco Symphony Orchestra, BBC Symphony London, Mahler Chamber Orchestra, The Chamber Orchestra of Europe, CBSO Birmingham, den Berliner und Wiener Philharmonikern, dem SO d. Bayerischen Rundfunks, Oslo Philharmonic, Rotterdam Philharmonic, RSO Wien, SWR Stuttgart, Ensemble Modern, Ensemble Intercontemporain, dem Ostbottnischen Kammerorchester, und hat mit Dirigenten wie Sir Roger Norrington, Esa-Pekka Salonen, Alan Gilbert, Franz Welser-Möst, Heinz Holliger, Sakari Oramo, Jesus Lopez Cobos, Jukka-Pekka Saraste, Dima Slobodeniouk oder Santtu-Matias Rouvali konzertiert.

 

Ebenso ist sie aber auch eine vielseitige Liedsängerin und Kammermusik-Partnerin, - ein aktuelles „Lieblingsprojekt“ sind die Kafka-Fragmente von György Kurtág, ein weiterer Komponist, der Anu Komsi sehr schätzt.

 

Anu Komsi leitete viele Jahre lang das Opernfestival in ihrer Heimatstadt Kokkola. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit fand im Sommer 2017 mit der Aufführung von Giacomo Meyerbeers „L’étoile du nord“ (mit Anu Komsi in der Hauptrolle der Cathérine) ihren krönenden Abschluss.

 

Aktuelle Konzertverpflichtungen führen sie u.a. zum Orchestre Philharmonique de Radio France, dem Phil-harmonia Orchestra London, dem Finnischen RSO, dem NDR Elbphilharmonie-Orchester Hamburg und dem Ensemble Modern Frankfurt.



www.anukomsi.com




Biographien und Fotos auf der R&B Homepage dienen lediglich der Information und dürfen nicht ohne Zustimmung verwendet werden. Aktuelle Biographien und hochaufgelöste Fotos werden auf Anfrage versandt. Bitte kontaktieren Sie den jeweiligen Künstlermanager.