Bild

Foto: Evgeny Evtiukhov

Biografie

 

 

Julian Rachlin

Viola
Vertretung: Österreich | Schweiz | diverse Länder
Kontakt: Mag. Nora Pötter-Grabko
Tel.: +43-1-512 05 01-19
E-Mail: poetter@rbartists.at

 

Biografie:

Erster Gastdirigent Royal Northern Sinfonia
​Erster Gastdirigent Turku Philharmonic Orchestra

 

Julian Rachlin ist einer der spannendsten und angesehensten Violinisten unserer Zeit. In den ersten drei Jahrzehnten seiner Karriere hat er enge Beziehungen mit vielen der renommiertesten Dirigenten und Orchester aufgebaut. Herr Rachlin ist Erster Gastdirigent der Royal Northern Sinfonia und des Turku Philharmonic Orchestra. Zudem leitet er das "Julian Rachlin & Friends Festival" in Palma de Mallorca.

Höhepunkte der Saison 2017/18 sind unter anderem die Saisoneröffnung der St. Petersburger Philharmoniker unter Yuri Temirkanov, die Saisoneröffnung des Symphonieorchesters Barcelona unter Kazushi Ono, eine Tournee mit der Filarmonica della Scala unter Riccardo Chailly, seine Rückkehr zum Orchestra del Maggio Musicale unter Zubin Mehta und eine Residency beim Prager Frühling. Im Wiener Musikverein hat Julian Rachlin in dieser Spielzeit seinen eigenen Zyklus.

Als Dirigent wird er mit dem English Chamber Orchestra durch Europa touren und unter anderem das Royal Philharmonic Orchestra, das Staatliche Akademische Sinfonieorchester Russlands, die Wiener Symphoniker, die Moskauer Philharmoniker, die Ungarische Nationalphilharmonie, das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, das Orchestra della Svizzera italiana, die Moskauer Virtuosen, das National Taiwan Symphony Orchestra und die Prager Philharmoniker als Gast dirigieren.

1974 in Litauen geboren, emigrierte Julian Rachlin 1978 nach Wien. Er studierte bei dem herausragenden Pädagogen Boris Kuschnir am Wiener Konservatorium und nahm privaten Unterricht bei Pinchas Zukerman. Praktisch über Nacht wurde er international bekannt, als er 1988 als 14-Jähriger den Titel "Young Musician of the Year" beim Eurovisions-Wettbewerb in Amsterdam erhielt. Bis heute ist er der jüngste Solist, der je mit den Wiener Philharmonikern gespielt hat. Dieses Debütkonzert fand unter der Leitung von Riccardo Muti statt. Auf Empfehlung von Maestro Mariss Jansons absolvierte Julian Rachlin ein Dirigierstudium bei Sophie Rachlin. Außerdem ist er ein versierter Bratschist. Seit September 1999 ist er Professor an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Seine Aufnahmen für Sony Classical, Warner Classics und die Deutsche Grammophon haben großen Beifall geerntet. Als Sonderbotschafter der UNICEF engagiert sich in den Bereichen Bildung und Wohltätigkeitsarbeit.

Julian Rachlin spielt die Violine "ex Liebig" von Antonius Stradivari aus dem Jahr 1704 und die Lorenzo Storioni Viola aus dem Jahr 1785, die ihm von der Dkfm. Angelika Prokopp Privatstiftung zur Verfügung gestellt werden. Seine Saiten werden freundlicherweise von Thomastik-Infeld gesponsert.

 




www.julianrachlin.com
www.facebook.com/julianrachlin




Biographien und Fotos auf der R&B Homepage dienen lediglich der Information und dürfen nicht ohne Zustimmung verwendet werden. Aktuelle Biographien und hochaufgelöste Fotos werden auf Anfrage versandt. Bitte kontaktieren Sie den jeweiligen Künstlermanager.